Seit 2007 gibt es Konfi 3 in unserer Gemeinde. Konfi 3 ist ein erster Schritt auf dem Weg hin zur Konfirmation: Zwischen Oktober und März beschäftigen sich Kinder aus der dritten Klasse mit den Themen Taufe, Feste im Kirchenjahr und Abendmahl. Der Unterricht findet in Kleingruppen statt – daheim oder im Gemeindehaus. 

 

Die Gruppenstunden mit Liedern, Geschichten, spielerischen Elementen und Bastelaktionen werden von Eltern durchgeführt. Sie werden dabei von unserem Konfi 3-Leitungsteam unterstützt und bekommen Vorschläge für die Gestaltung der Gruppenstunden und Material zur Verfügung gestellt.

Am Ende jedes Themenblocks steht ein gemeinsamer Gottesdienst: Im Oktober ein Tauferinnerungsgottesdienst, im Dezember ein Gottesdienst zum Advent und im März der Abschlussgottesdienst mit Abendmahl.

Zu Konfi 3 sind alle Kinder aus unserer Kirchengemeinde eingeladen Kinder, auch Kinder, die noch nicht getauft sind. Sie können sich im Rahmen von Konfi 3 taufen lassen. Die Taufe ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Viele Kinder und Eltern haben in den letzten Jahren mit großem Engagement und viel Spaß bei Konfi 3 mitgemacht. Als wichtige Station zwischen Taufe und Konfirmation ermöglicht Konfi 3, dass Kinder an Kirche und Glauben Freude finden. Für noch nicht getaufte Kinder ist Konfi 3 eine Gelegenheit, Kirche kennenzulernen, und ein Schritt auf dem Weg zur Taufe. Für Eltern bietet Konfi 3 die Chance, sich anhand eines konkreten und zeitlich begrenzten Projekts wieder neu mit den Fragen des eigenen Glaubens auseinanderzusetzen.

Die nächsten KONFI3-Termine in unserer Kirchengemeinde

- Derzeit sind keine Termine im Kalender -
© 2021 CKalender-Service 2021 - Ein Produkt von medialines Online-Systeme

Fragen und Antworten zu KONFI  3

Was bedeutet das Modell KONFI 3+8?

Neben den Konfirmandenunterricht in der 7./8. Klasse tritt in der 3. Klasse eine Konfirman­den­zeit, die etwa von Oktober bis März dauert.

Wann und wo findet KONFI 3 statt?

In dieser Zeit treffen sich die Kinder 2-3 Mal im Monat in Kleingruppen von ca. 6 Kindern. Wochentag und Uhrzeit werden individuell in der Gruppe festgelegt. Die Treffen finden in den Privatwohnungen der Eltern (Tischmütter / Tischväter) statt.

Wer leitet/ gestaltet den KONFI 3?

Die Gruppen werden von jeweils zwei Elternteilen aus dem Jahrgang begleitet. Diese Eltern laden die Gruppe zu sich nach Hause ein und gestalten die KONFI3 - Stunde.  Bei thematischen Vor­berei­tungs­treffen dieser Eltern mit dem KONFI3-Team und dem Pfarrer erhalten die Eltern Informationen, Anre­gun­gen und Tipps zur Gestaltung der Gruppenstunden.

Gibt es Material für den KONFI 3 zur Vorbereitung und Durchführung?

Für jede Stunde liegen fertige Vorschläge vor, es gibt ein Heft für die KONFI 3-Kinder und eine Infomappe mit Lieder-CD-ROM  für die Eltern, die den KONFI 3 gestalten.

Was sind die Themen in KONFI 3?

Die drei Grundthemen sind: Taufe, Abendmahl und Kirche. Diese werden so aufgenommen, dass die Kinder sie in ihre Lebenserfahrung und Lebenswirklichkeit integrieren können.

Was geschieht außer den Gruppenstunden?

Die Zeit des KONFI 3 soll auch eine Begegnungszeit in und mit der Gemeinde sein. Und natürlich sollen die Kleingruppen auch untereinander in Kontakt kommen. Darum wird es zu jeder Themeneinheit einen Abschluss mit einem Gottesdienst geben, der KONFI 3 wird mit bestehenden Angeboten in der Kirchen­gemeinde (Kindergottesdienst, Jungschar) verbunden, besondere gemeinsame Aktionen werden angeboten.

Mein Kind ist noch nicht getauft. Kann es dennoch an KONFI 3 teilnehmen?

Der Konfirmandenunterricht dient dazu, den eigenen Glauben zu bedenken und zu einem eigenen JA zu der in der Taufe geschenkten Zusage Gottes zu kommen. Schon immer konnte der Konfirm­an­den­­unterricht darum auch als Taufvorbereitung verstanden werden, der auf die Taufe innerhalb der Konfirmanden­zeit zielt. Dies ist auch bei KONFI 3 so.

Da das Thema Taufe hier auch thematisch aufgegriffen wird ist es eine gute Gelegenheit, in diesem Zusam­menhang die Taufe eines Kindes aus der KONFI 3-Gruppe zu feiern. Somit ist eine Teilnahme auch ohne Taufe ohne weiteres möglich, sie sollte aber mit der Absicht verbunden sein, sich spätestens zur Konfirmation am Ende der 8. Klasse taufen zu lassen.

Weitere Fragen?

Mit Fragen rund um Konfi 3 in unserer Kirchengemeinde wenden Sie sich bitte an das Pfarramt in Kirchhausen. Weitere Informationen zum Thema bietet Konfi 3 in Baden und Württemberg.