Eiscafe beim Dorffest am 21. Juli

Wer schon immer mal wissen wollte wie ein Lutherbecher schmeckt oder was ein Fusionsbecher ist, der ist beim Eiscafe des diesjährigen Dorffestes genau richtig. Die Evangelische Kirchengemeinde Biberach-Kirchhausen-Fürfeld bietet nämlich im Rahmen des Biberacher Dorffestes ein Eiscafe im ev. Gemeindehaus an, dass am Sonntag, den 21. Juli, von 13-17 Uhr verschiedene Eis- und Fruchtbecher sowie

Abendmusik am 28.7.

„Gesang verschönt das Leben, Gesang erfreut das Herz, ihn hat uns Gott gegeben, zu lindern Sorg und Schmerz“ (Carl Friedrich Zelter) In Zeiten, die nach Hoffnung hungern, schenkt die monatlich stattfindende Abendmusik in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Lichtblicke und eine warme Atmosphäre, die zur Ruhe kommen lässt. Das gemeinsame Musizieren mit unseren Stimmen verbessert unser Leben in

Benefizkonzert mit Leintal Brass

Auf Einladung unserer Kirchengemeinde Biberach-Kirchhausen-Fürfeld spielt Leintal Brass am Sonntag, den 13. Oktober um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Biberach. Auf dem Programm der Blechbläser stehen Stücke der Romantik bis hin zu modernen Stücken zeitgenössischer Komponisten und eigenen Arrangements. Leintal Brass steht für feines Blech und das Ensemble interpretiert auf ihre unverwechselbare Art

Stellenanzeige: Mesner/in gesucht!

Die Evang. Kirchengemeinde Biberach-Kirchhausen-Fürfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mesner/in (m/w/d) für die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Heilbronn-Kirchhausen. Die dienstliche Inanspruchnahme beträgt 2,5 Wochenstunden. Die Aufgaben umfassen die Vorbereitung und Anwesenheit bei Gottesdiensten an Sonn- und Feiertagen, bei Taufen oder Hochzeiten. Wir wünschen uns eine/n gewissenhafte/n und zuverlässige/n Mitarbeiter/in, der/die sich mit der Kirche identifiziert Bereitschaft zur

Der „Fair genießen Weltladen“ sagt Danke

„Nicht reden, sondern handeln“ – unter diesem Leitgedanken war der ökumenische Arbeitskreis Kirchhausen mit einem Verkaufstisch beim Weltgebetstag in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche und am Ostermarkt im Deutschordensschloss vertreten. Eine Vielfalt von hochwertigen und schmackhaften Produkten aus aller Welt wurde angeboten – aromatischer Kaffee und Tee, Reis, Gewürze, Schokoladen, Glückwunschkarten und Geschenkartikel. Alle Produkte werden unter menschenwürdigen

Manfred Siebald in Fürfeld – Konzertbericht

Vom Geschenk des Lebens Liedermacher Manfred Siebald gastiert in Fürfeld – Seine christliche Botschaft lautet: Das Dasein ist ein Fest Von Gabriele Schneider BAD RAPPENAU Immer wieder lädt die evangelische Kirchengemeinde Fürfeld mit ihrem Pfarrer Thomas Binder Künstler ein, in der Kirche zu musizieren. Nun gastierte dort der Liedermacher Manfred Siebald aus Mainz. Siebald wurde durch

Eine neue Sicht auf unsere Kirche

Herzlichen Dank dem Fotokünstler Pooyan Rostami für dieses Bild unserer Fürfelder Kirche, das sie in einem ganz anderen Licht zeigt!      

Die Zeit nagt an der Kirchturmfassade

BAD RAPPENAU Sanierung in Fürfeld mit deutlichen Mehrkosten erfolgreich abgeschlossen – Einweihung zur Kerwe am 15. September geplant Von unserer Redakteurin Ulrike Plapp-Schirmer Am Eingangsportal sind noch Stellen, die ausgebessert werden müssen. So hatte sich die evangelische Kirchengemeinde Fürfeld die Sanierung des Kirchturms ab Mitte März nicht vorgestellt. Zumal die Renovierung des Kirchendachs 2016 mit

Turmsanierung abgeschlossen

Mitte Juni sind die Turmsanierungsarbeiten nun abgeschlossen! Unser Kirchturm war seit Anfang März eingerüstet! Der Grund dafür ist einfach: Bei unserem Kirchturm sind dringende Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten erforderlich. Diese umfassen Steinreparaturen an Wänden und Gesimsen des Kirchturms, eine Fassadenreinigung sowie die Montage einer Dachrinne an der Kirchturmtraufe zum Schutz der Kirchenfassade vor Schlagregen und Durchfeuchtung.

Mit „Luther-Springerle“ auf dem Guttenberg

Mit rund 130 Besuchern war die Burgschenke auf dem Guttenberg am vergangenen Donnerstag bis auf den letzten der vorgesehenen Plätze gefüllt. Über eine Stunde lang lauschten die Zuhörerinnen und Zuhörer interessiert den Ausführungen des Burgherrn, Bernolph Freiherr von Gemmingen-Guttenberg. Mit Texten und Bildern zeichnete der heutige Chef des Hauses in seinem Vortrag die Geschichte seiner